Therapeutische Prozessbegleitung während oder nach spiritueller Seminare/Ausbildung

Therapie, zugewandt, offen, Gesichter, die sich anschauen

Befindest du Dich in einer spirituellen Ausbildung, wie z.B. Schamanische Ausbildung, geistiges Heilen oder ähnlichem?

Besuchst du viele Seminare und möchtest das, was du lernst gerne effektiver nutzen?

Oder kommen Themen hoch, mit denen du Dich allein überfordert fühlst? 

 

Da ich selber einige Ausbildungen und Seminare - spiritueller wie therapeutischer Natur hinter mir habe - weiß ich aus eigener Erfahrung, dass während des Entwicklungs- und Lernprozesses in einem spirituellen Seminar auch immer wieder persönliche Themen hochkommen können, die verarbeitet werden möchten.

Es ist eine große Chance durch spirituelle Arbeit hochkommende Prozesse zeitnah bearbeiten zu können - dies kann einen enorm weiterbringen!

Im besten Fall gibt es natürlich zusätzliche Angebote zu deinen Seminaren, wie Supervision oder Einzelarbeit.

Ich bin aber auch immer wieder Klienten begegnet, die mir erzählt haben, das sie mit ihren auftauchenden Prozessen und Themen grösstenteils allein gelassen wurden nach Seminarende. 

Und manchmal möchte man auch sehr persönliche Themen nicht in einer Ausbildungs /Seminargruppe preisgeben oder so Privates  der Leitung nicht erzählen. 

 

Da ist es dann gut, wenn man einen Unbeteiligten an seiner Seite hat, mit dem man Schwierigkeiten bearbeiten kann. 

 

Leider mussten viele Menschen, die ich kenne die Erfahrung machen , dass es mit "normalen" Psychotherapeuten selten möglich war über spirituelle Dinge zu sprechen. Es gab wenig Verständnis für diese Art von Erfahrungen und neuen Eindrücken, oft wurde das Thema abgewertet oder dramatisiert (im Sinne von: es sind doch alles Scharlatane usw.). 

Ich bin aber auch sehr dankbar, dass es viele Psychotherapeuten gibt, die mir im kollegialen Gespräch das Gegenteil bewiesen haben und offen geblieben sind. Dies möchte ich nicht verschweigen. Es geht mir hier nicht um Kollegen-Bashing, sondern darum Dir aufzuzeigen, dass Du - falls Dir so etwas begegnet ist - nicht allein bist.

 

Ein ähnliches Thema ist, dass manche Menschen gerne ihre spirituellen Erfahrungen teilen und besprechen würden, jedoch auf totales Unverständnis in ihrer Umgebung treffen. Bei mir findest du einen Rahmen, in welchem dies wertfrei möglich ist. 

Vielleicht sind auch die Hamburger Heilkreis von Stefan Rahrig etwas für dich, bei denen ich regelmäßig dabei bin und mit gestalte. 

 

Mein Angebot zu diesem Thema: 

Ich biete Dir  liebevolle therapeutische Unterstützung und Prozessbegleitung an, in Respekt vor Deinem individuellen spirituellen Weg.

Es darf sein, was ist!

Du kannst mit Deinen aufkommenden Themen und Prozessen zu mir kommen und du findest in mir eine Gesprächspartnerin um Erfahrungen zu teilen und diese zu verarbeiten.