Video der Diakonie Brandenburg: Wie das neue Bundesteilhabegesetz Menschen behindert!

Da ich ja seit langer Zeit auch mit Menschen mit Behinderung und psychisch Kranken arbeite ist es mir ein Anliegen dieses Thema bekannter zu machen!

 

Das neu verabschiedete Bundesteilhabegesetz wird die Lage von betroffenen Menschen verschlechtern und erschwert den Zugang zu Hilfen. 

 

Das Video zeigt sehr anschaulich, wie dies passieren könnte. Gerade die Menschen, die nicht schwerst mehrfach behindert sind, sondern eben nur ein wenig Unterstützung und Anleitung brauchen, um dann ihren Alltag gut gestalten zu können, könnten aus dem System fallen.  Dies wäre fatal, denn was sollen die Menschen dann tun? Einen wesentlich teureren Heimplatz in Anspruch nehmen, was sie in den seltensten Fällen wollen? Das Recht auf eigenen Wohnraum und Eingliederungshilfe (nach dem geringstnötigen Bedarf!) wird so unterwandert und ausgehebelt.  

 

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Anrechnung von Vermögen, welches oft auch die Eltern für die Kinder gespart haben. In einem mir bekannten Fall musste ein Großteil des  - wohlgemerkt für das Alter des Kindes - angesparten Geldes sinnlos ausgegeben werden nur um die Höchstgrenze von 2600 Euro zu erreichen. Der Klient hätte sonst keine Hilfe zum Leben erhalten, die er aber dringend brauchte um selbständig zu werden.

 

Hier noch ein Link zur Seite "Teilhabe jetzt" , bei dem es mehr Infos und eine Petition gibt: 

http://www.teilhabegesetz.org