Therapeutische Krisenbegleitung

Wenn Menschen sich in einer emotionalen/ psychischen Krise befinden, ist es wichtig einen stabilen Punkt zu finden, einen Ankerpunkt der hilft das Chaos im Kopf wieder zu ordnen und Struktur in den Alltag zu bringen. Oft leiden auch die alltäglichen Dinge, wie Rechnungen bezahlen, Briefe bearbeiten oder auch das Einkaufen für sich selber oder Familie. Manchmal ist auch ein Kontakt zu Psychiatrie oder Hausarzt sinnvoll, ebenso ist es wichtig, dass Kinder im Haushalt gut versorgt sind. 

Wenn Du Dich in einer Krise befindest, kannst du mich gerne kontaktieren und wir treffen uns zeitnah (gerne auch bei dir zu Hause) und besprechen, was getan werden muss und wie ich Dir helfen kann. Ich unterstütze Dich auch bei Kontaktaufnahme mit anderen Institutionen. Ich biete Dir stabilisierende und lösungsorientierte Gespräche in einer wertschätzenden, ruhigen Atmosphäre. 

Durch meine langjährige Arbeit in der ambulanten Sozialpsychiatrie und meinen therapeutischen Ausbildungen kann ich in den meisten Fällen gut einschätzen, was am dringendsten zu tun ist. 

 

Auch nach einer Krise ist eine längerfristige Begleitung/Psychotherapie zur Stabilisierung sinnvoll um wieder den Weg zurück ins Leben zu finden. Hier ist eine Analyse der Dinge wichtig, die dazu geführt haben, das das Leben so aus dem Gleis geraten ist und Wege zu erarbeiten, damit dies in der Heftigkeit nicht noch einmal passiert. Oft erarbeite ich mit Klienten auch Notfallpläne um Anzeichen für ein neues Abgleiten früher zu erkennen und dem entgegenzusteuern. 

 

 

Hinweis: Meine Arbeit wird nicht von den Kassen bezahlt und ist dementsprechend eine Privatleistung.

Bitte melde Dich aber trotzdem, ich biete auch Tarife für Menschen mit kleinem Einkommen an.